Medical Beauty Lounge Krogmann - Kosmetik in Eutin

Keine Tierversuche

Keine Tierversuche für Kosmetik

EU-Kosmetikverordnung verbietet Tierversuche in der Kosmetik

Als deutscher Hersteller von Kosmetikprodukten garantiert die REVIDERM AG,
dass bei der Entwicklung und Testung von Produkten keine Tierversuche Anwendung finden.
Alle notwendigen Untersuchungen werden in vitro, das heißt außerhalb des lebenden Organismus, durchgeführt.
Schon vor der Gesetzesänderung 2013, die nun auch die Vermarktung von Produkten mit Tierversuchsgeprüften Rohstoffen aus Nicht-EU-Ländern verbietet, fühlte sich die REVIDERM AG der freiwilligen Verpflichtung von 1989 der Kosmetikindustrie verbunden.

Gesetzeslage in Sachen Tierversuche bei Kosmetika
Am 11. Juli 2013 trat die 7. Änderung der Kosmetikrichtlinie (2003/15/EC) in Kraft. Mit ihr wurden zahlreiche Richtlinien zu einem Gesetz zusammengefasst - darunter auch die bereits seit März 2013 geltende Richtlinie, die Tierversuche in der Kosmetikindustrie verbietet. Dies gilt für Rohstoffe ebenso wie für Endprodukte. Auch die Vermarktung von Produkten mit Tierversuchs-geprüften Rohstoffen ausNicht-EU-Ländern, in denen Tierversuche in der Kosmetikindustrie noch erlaubt oder sogar vorschrieben sind, wurde verboten.